IMEDI BRUCHSAL e.V.

Verein zur Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen insbesondere in Indien und Madagaskar

Top News

Jahreshauptversammlung 2021

Die diesjährige Jahreshauptversammlung von Imedi e. V. fand gleich zu Beginn des neuen Jahres als Videokonferenz statt. Hier möchten wir uns ganz herzlich bei der Stadt Bruchsal bedanken, die mit der Seite „brusl-babbld.bruchsal.de“ solche Konferenzen ermöglicht. Ein Bürgerservice par excellence.

Die Vorsitzende Ina Henninger berichtete von einem guten Jahr. Wegen der Corona-Krise mussten einige geplante Einnahmenquellen wegfallen, so das „Internationale Fest“ in Bruchsal und das Klavierkonzert von Natia Sipetan und der Verein war dadurch verstärkt auf Spenden angewiesen. Die einzig sichere Einnahmequelle war der Honig von unserem 2. Vorsitzenden Jörg Herrmann. Dank einer Großspende und mehreren größeren Mehrfachspenden konnte Imedi weiter viele Hilfsbedürftige unterstützen. Ina Henninger bedankte sich u. a. bei den Mehrfachspendern, die in diesem Jahr eine besonders wichtige Rolle spielten und gab zum Ausdruck, dass die Spendenbereitschaft nicht nachlassen darf.

Durch die Corona-Krise hat sich der Hilfsfokus verlagert. Mehrheitlich wurden Essenpakete unterstützt, da ansonsten viele Menschen in Madagaskar und Indien in Hungernot hätten leben müssen. Weiter berichtete die Vorsitzende über die direkte Unterstützung von Familien, damit sie ihre Kinder in die Schule schicken konnten. Zum Schluss bedankte sie sich bei allen Unterstützern, Mitgliedern und Spendern und wünschte allen ein gesundes Jahr 2021.