IMEDI BRUCHSAL e.V.

Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder und Jugendlichen

Unbrauchbare Schulräume wieder hergestellt

 

Das Community Development Projekt in Chennai (Südindien) unterstützt verschiedene Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Dazu gehört u. a. auch eine Art Kindergarten, in dem Kinder aus einem nahen Slum betreut werden – ähnlich wie das Projekt Celia und Amos, das IMEDI seit längerem unterstützt. Bevor diese Einrichtung gegründet wurde, lebten die Kinder auf der Straße, da ihre Eltern Tagelöhner sind, das heißt, sie müssen sich täglich Arbeit suchen, um ihre Familie zu ernähren und die Kinder müssen sich selbst überlassen bleiben. Die Einrichtung entstand auf Grund einer Initiative des dortigen Missionswerkes, die anfänglich einen kleinen Raum für die Kinder von der kommunalen Regierung zur Verfügung gestellt bekamen. Seit der Zeit können die Slumkinder die Einrichtung täglich von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr besuchen.
In diesem Jahr hat die Regenzeit das Gebiet von Chennai sehr stark betroffen. Da das „Kindergartengebäude“ mit sehr billigen Materialien gebaut wurde, drang überall der Regen ein und zerstörte insbesondere die elektrische Versorgung. Verletzt wurde niemand, aber es gab keinen Strom mehr und im Raum stand, das Gebäude zu schließen, da auch keine Gelder für die Sanierung zur Verfügung standen.

Von Nadja Mani, einer Deutschen, die seit Jahren in Chennai lebt und die viele solcher Projekte und Familien unterstützt, erfuhr IMEDI von diesem Problem und konnte mit einem für uns Europäer relativ geringen Betrag schnell und unbürokratisch helfen und somit dazu beitragen, dass der Raum wieder hergerichtet und die Stromversorgung wieder hergestellt werden konnte. Im Namen der Kinder bedankt sich IMEDI ganz herzlich bei allen Freunden, Spendern und Unterstützern, die immer wieder solche Aktionen ermöglichen.

  • IMG-20191017-WA0002
    IMG-20191017-WA0002
  • IMG-20191017-WA0003
    IMG-20191017-WA0003
  • IMG-20191017-WA0010
    IMG-20191017-WA0010